• Home Slider

Psychoedukation in der Großgruppe

Die Psychoedukation in der Grossgruppe wird als eine Art Workshop angeboten.

Einmal im Monat reflektieren Patienten und Mitarbeiter in zwei zusammenhängenden Therapieeinheiten über eine spezielle Thematik. Das Vorgehen ist bestimmt durch Informationsvermittlung, Reflexion, Erfahrungsaustausch, Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten in Kleingruppen, zusammenfassende Darstellung der Ergebnisse in der Großgruppe, weiterführende Überlegungen und Nacharbeit in der Kerngruppe.

In der wöchentlich stattfindenen ‚Info-Gruppe‘ erteilen wir Informationen zu einem breiten Themenspektrum. Hier stellen sich die örtlichen Selbsthilfegruppen vor sowie Einrichtungen, in denen eine Weiterbehandlung/Nachbehandlung möglich ist. Themen der Infogruppe sind z.B. Sport und Gesundheit, Essen ist Kopfsache, Drugs and Brain, Führerscheinentzug/MPU, Stress und Stressbewältigung.