• Home Slider

Freizeitgestaltung

Freizeitgestaltung

Freizeitverhalten und Freizeitinitiativen sind ein thematischer Schwerpunkt unserer therapeutischen Arbeit.

Wir ermutigen den Patienten, auf die Suche nach verlorengegangenen oder neuen persönlichen Interessen zu gehen. Er soll dabei seine Aufmerksamkeit schon auf mögliche Freizeitinitiativen nach der Entlassung richten, z.B. auf Neigungs- und Interessengruppen, Vereine, Freizeiteinrichtungen, Nutzung von Umgebung und Landschaft, auf Hobbies, auf finanzielle Grenzen oder persönliche Ressourcen.

Der Blick auf Freizeitmöglichkeiten weckt Ideen für Sinn gebendes Alltagshandeln und damit für Abstinenzstrategien.Unser Ziel besteht darin, Interessen und Motivation zu wecken, Eigeninitiative zu unterstützen und zu fördern, und damit einen Weg aus passiver und konsumabhängiger Haltung zu finden.

Im Rahmen von Intitiativgruppen ist es auch möglich, außerhalb der täglichen Therapiezeit und außerhalb der Klinik, an sportlichen und kulturellen Veranstaltungen und Angeboten teilzunehmen.

ZURÜCK