• Home Slider

Ergo- und Arbeitstherapie in Lüdenscheid / NRW

Beschäftigungstherapie wird in der Fachklinik für Suchtkranke in Lüdenscheid als wichtiger Baustein in der Behandlung Abhängigkeitskranker angesehen.

Ziel ist in erster Linie die Auseinandersetzung mit sich selbst während des Entstehungsprozesses des Produktes und mit dessen Ergebnis.

Der Umgang mit dem Material und die Arbeitsergebnisse vermitteln in der Fachklinik Spielwigge Einsichten in die eigene psychische Befindlichkeit und in innere Konflikte von Suchtkranken. Die noch nicht in erster Linie leistungsbezogene Ausrichtung (re-)aktiviert vernachlässigte und unerkannte Begabungen. Damit wird das Selbstwertgefühl gestärkt. Einschränkungen hinsichtlich Ausdauer, Konzentration und Merkfähigkeit werden gezielt wahrgenommen und können so während der Therapie verändert werden.

Unsere Arbeits- und Werktherapie in Lüdenscheid / NRW findet weitgehend in Gruppen statt. Auch Einzeltätigkeiten und Eigenverantwortlichkeiten innerhalb des Gesamtsystems sind gegeben.

In der Arbeits- und Werktherapie der Fachklinik für Suchterkrankungen werden dem Patienten Einsichten in Leistungsfähigkeiten auf verschiedenen Gebieten vermittelt. Die Tätigkeit in einem unserer Arbeitstherapiebereiche richtet sich auf der Grundlage der Therapieplanung nach den individuellen Indikationen und den Erfordernissen des Behandlungsprozesses.

ZURÜCK

Unsere Kunstprojekte
Patienten Verleihen Dem Bild Den Letzten Schliff 2